Ausblick auf das 3.te Oldtime & New Orleans-Jazz Festival

Wir gehen in diesem Jahrt mit einigen Neuerungen an den Start. Die Veranstalter wollen, mit überholtem Konzept, noch mehr Residenten und Besucher unserer schönen Stadt für Swing, Blues, Brass und Dixieland begeistern. Wir haben mit herausragenden Bands ein tolles, swingendes Wochenende anzubieten. Alle Konzerte finden Open-Air statt. Dank der Unterstützung vieler Sponsoren, dem Tourismusverein-Vulkaneifel e.V., der Stadt Gerolstein und der Verbandsgemeinde Gerolstein, können wir Ihnen alle Veranstaltungen bei kostenfreiem Eintritt anbieten.

„DixieCity“ wird bereits am Freitagabend mit einer After-Work- Party eröffnet. Die Party ist der Auftakt für ein Hutkonzert der regionalen "Slaughterhouse-Jazzband". Die Band ist maßgeblich in Planung und Organisation des Festivals eingebunden und feiert in diesem Jahr ihr 25jähriges Bestehen. Das ist ein Grund mehr den Abend auf dem Brunnenplatz zu verbringen.

Der Samstag ist geprägt durch den Auftritt verschiedener, nationaler und auch internationaler Bands die das Publikum ab der Mittagszeit mit mitreißendem Jazz im New Orleans-Style unterhalten werden. Auf der Bühne am Brunnenplatz  performen nach der "Schräglage-Jazzband" aus dem Westerwald die Band "JAZZMO" aus Stuttgart, bevor wir den zweiten Festivaltag mit der "LAMAROTTE-JAZZBAND" aus Tilburg ausklingen lassen. Dieses Programm bedeutet Stimmung pur. Versprochen.

 

Der erste Höhepunkt am Sonntag ist der ökumenische Gottesdienst in der St.Anna Kirche in Gerolstein. Wir erleben einen außergewöhnlichen Gottesdienst, der in diesem Jahr von der Sacro Pop Band "Spirit" musikalisch begleitet wird. Wir freuen uns auf die sieben leidenschaftlichen Musiker aus Dahlem und Umgebung. Der Gottesdienst endet wieder mit der feierlichen Instrumentensegnung für alle von Besuchern und Musikern mitgebrachten Musikinstrumente. Mit dem abschließend gemeinsam gesungenen Titel „Oh When The Saints…“ startet singend, tanzend, swingend und groovend die Streetparade. Begleitet von spielfreudigen Musikern und der immer gut gelaunten „LAMAROTTE-Jazzband“, geht es durch die City zum Brunnenplatz. LAMAROTTE belebt die City auch nach der Parade als Marchingband. Die Band marschiert  durch die City und begeistert so das faszinierte Publikum.

 

Auf dem Brunnenplatz  performen , mit Eintreffen der Streetparade, die „DixieCity-Stompers“. Diese Band, mit international bekannten Protagonisten, bringt die ausgelassene Stimmung von der Parade auf die Bühne-Brunnenplatz. Die gute Tradition auch einen regionalen Musikverein in das Festival zu integrieren wird in diesem Jahr, mit dem MV Bodenbach fortgesetzt. Von ihnen hören wir Interpretationen weltbekannter Titel von Billy Vaughn.

 

Mit dem Auftritt der Band "Miss Melli & Fats Jazz Cats" aus Eschweiler und Umgebung, geht das Festival zu Ende. Die Band und Miss Melli, angeführt vom Trompeter "Fats von Gerolstein" , begeistert bis zum frühen Abend mit traditionellen Titeln die uns alle mit Vorfreude auf „DixieCity-2020“ zurücklassen.

 

Wir behalten uns Programmänderungen vor. Das endgültige Programm geben wir Anfang Juni bekannt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright h.p.sodermanns